24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

HanseGas übergibt zwei Gaswarngeräte an die Freiwillige Feuerwehr in Born auf dem Darß

13.06.2019


Am Mittwoch, den 12. Juni 2019, haben Kommunalmanager Wolf-Axel Rahn und Koordinator Axel Rose zwei Gaswarngeräte an die Freiwillige Feuerwehr in Born auf dem Darß übergeben und den Kameraden die Funktionen der Geräte erläutert.

Die Gaswarngeräte können von den Kameraden bei künftigen Einsätzen genutzt werden. Mit ihren unterschiedlichen Sensoren können die Geräte vier Gase messen, anzeigen und bei Gefahr die Kameraden alarmieren. Es handelt sich hierbei um Kohlenmonoxid, Schwefelwasserstoff, Methan und Sauerstoff.

Neben den Geräten hat die Freiwillige Feuerwehr außerdem eine Prüfeinrichtung mit entsprechendem Prüfgas erhalten. „So können die Kameraden die Gasprüfgeräte stets korrekt justieren“, erläutert Koordinator Axel Rose

Bei Fragen zu den Gaswarngeräten und Fragen rundum das Thema Erdgas, stehen die Kollegen von HanseGas den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr stets als Ansprechpartner zur Verfügung.