24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

HanseWerk bringt Erdgas nach Grambow

14.12.2015

Peer Grützmacher und Carsten Timm entzünden Erdgasfackel in Grambow.

Am Samstagmorgen haben Peer Grützmacher, Bürgermeister von Goldberg und Grambow und Carsten Timm, Geschäftsführer der Agrar GmbH Diestelow, gemeinsam mit Wolf-Axel Rahn, Kommunalbetreuer von HanseWerk symbolisch eine Erdgasfackel in Grambow entzündet. In Betrieb genommen wurde das Erdgasnetz bereits am 03.11.2015. Nun wird es mit der Erdgasfackel offiziell eingeweiht.

Für das Projekt wurden insgesamt 228.000 Euro investiert, 3.500 Meter Versorgungsleitungen gelegt und es konnten bereits 18 Kunden für Hausanschlüsse gewonnen werden. Damit gehen schon jetzt bereits knapp 50 Prozent der 40 Häuser im Ort ans Netz. Baubeginn war im August dieses Jahres. Bereits 2013 wurden in Diestelow Versorgungsleitungen gelegt. Diese führen nun weiter bis nach Grambow und versorgen neben den knapp 20 Häusern auch einen Ferkelaufzuchstall der Agrar GmbH Diestelow.

Besitzer eines Hausanschlusses können jetzt die vielen Vorteile einer umweltschonenden Energieversorgung durch Erdgas nutzen: Wegfallende Lagerhaltung, kontinuierliche Brennstoffversorgung, einen ausgezeichneten Wirkungsgrad moderner Brennwertgeräte sowie viele Erdgasanbieter, unter denen die Verbraucher frei wählen können.

Anwohner, die sich für einen Hausanschluss interessieren, können sich im Internet unter www.HanseWerk.com unter den Reitern  Service  Kundenservice informieren. Die Kosten für einen Standard-Hausanschluss betragen brutto 934,15 Euro. Dazu kommen pro laufenden Meter Hausanschlussleitung brutto 22,61 Euro.